Land & Leute – SIMBABWE

Simbabwe liegt zwischen Südafrika, Botswana , Sambia und Mosambik. Der Sambesi bildet die nördliche Grenze zu Sambia. Ein Zenhtel der Fläche Simbabwes sind mit Wasser bedeckt. Die Gesamtfläche des Landes entspricht ungefähr der Fläche von Deutschland und den Niederlanden. Die höchste Erhebung ist der Inyangani (2592 m), der im Nyanga-Nationalpark liegt. Die größten Städte sind Harare, Bulawayo, Chitungwiza, Mutare, Gweru und Epworth.




Das Land wird von Robert Mugabe und Morgan Tsvangirai in einer Regierung der nationalen Einheit angeführt. Mugabe wurde am 4. März 1980 erstmals zum Premierminister und 1987 zum Präsidenten gewählt. Simbabwe steht derzeit vor dem Referendum zum Erlass einer neuen Verfassung. Es ist eine Stärkung der Rechte der Frauen vorgesehen und eine Beschränkung der Macht des Präsidenten. Davon kann der Tourismus in Simbabwe nur profitieren.


Anzeige:



Trescher Verlag
Der Spezialist für den Osten

Reiseführer für Einzelreisende, Studien- und Kulturinteressierte sowie Aktivtouristen.
Mehr wissen. Besser reisen.
www.trescher-verlag.de